Über mich

Frank Scheier,
Jahrgang 1966

Gestaltung von Lebensfeiern zu Geburt, Hochzeit und Verpartnerung, Jubiläen und Tod; Begleitung und Beratung.

 

Durch die Begleitung beim Tod ihrer Zwillingsschwester Ruth Staats im Februar 2005 entwickelte sich eine besondere Verbundenheit mit Frau Annemarie Forsten-Staats und ihrem Ehemann Harald Forsten. Die Familie Forsten-Staats hat meine Arbeit in vielfältiger Weise unterstützt.

2009 wurde es möglich, in dem Elternhaus ihres ein Jahr zuvor verstorbenen Ehemannes Harald, nun Haus Forsten genannt, ein zusätzliches Büro einzurichten, um von dort aus meine Arbeit anzubieten.

Ich bin Mitglied im Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V.